Fluglager Grabenstetten

Wir sind wieder aus dem Fluglager Grabenstetten zurück und können auf eine schöne Zeit mit fliegbaren Wetterlagen zurückschauen!

Bilder in unserer Galerie und auf Facebook!

    Videos aus Südafrika

    Eckhard Völlm und Eiko Ratzsch haben 2 Wochen Segelfliegen pur in Gariep Dam – Südafrika genossen! Spektakuläre Flüge über eine Distanz von mehr als 800 Kilometern machten ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Abenteuer!
    Extreme Höhen von mehr als 4800 Metern ermöglichten einen außergewöhnlichen Blick auf den afrikanischen Kontinent!
    Hier gehts zum Video!

      Flugplatzfest 2010

      Liebe Freunde des Flugsportvereins Vaihingen/Enz,

      wie in den letzten Jahren wollen wir zusammen mit Ihnen / mit Euch / mit Dir während der Flugsaison feiern, verschiedene Flugsportarten zeigen und das Feeling vom Fliegen näherbringen.
      Natürlich kann man Vaihingen und Umgebung auch selbst von oben genießen.

      Wir laden daher alle Freunde und Förderer des Flugsports in Vaihingen zu unserem Flugplatzfest am

      • Samstag, 11. September, von 14.00 bis 18.00 Uhr (zum gemütlichen Teil auch danach)
      • Sonntag, 12. September, von 11.00 bis 18.00 Uhr

      ganz herzlich auf unser Segelfluggelände im Weitfeld ein.

      Wir haben wieder ein interessantes Programm für Jung und Alt rund um den Flugsport zusammengestellt. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt.

      Wir freuen uns heute schon auf Ihren / Euren / Deinen Besuch!

      Flugsportverein Vaihingen/Enz

      Artur MayerEiko Ratzsch
      (1.Vorstand)(Schriftführer/Presse)

      Download: Anfahrtsskizze

        23. Farrenberg-Segelflugwettbewerb

        Wegen des schlechten Wetters mussten fünf der acht Wertungstage neutralisiert werden. An den verbleibenden drei Tagen ohne Regen flog Ecki, der sich für den Wettbewerb die LS4 des Vereins ausgeliehen hatte, in der Standardklasse mit. In der Gesamtwertung schaffte er es auf den vierten Platz.

          Zwei frischgebackene Scheinpiloten

          Nachdem es fast einen Monat ausschließlich geregnet hat, konnte man am vergangenem Pfingstwochenende endlich einmal wieder die Segelflieger aufrüsten und fliegen. Bei dieser Gelegenheit wurde auch gleich der Prüfer bestellt, denn Markus und Valentin, die am Ende ihrer Segelflugausbildung standen, benötigten nur noch die praktische Luftfahrerprüfung. Da der Samstag in der Platzrunde aus thermischer Sicht nur wenig zu bieten hatte, mussten jeweils vier Prüfungsflüge durchgeführt werden, um überhaupt mit dem Prüfungskatalog fertig zu werden. Beide (ehemaligen) Flugschüler meisterten diese mit Bravour. In Zukunft dürfen sie nun ohne Flugauftrag fliegen und auch Passagiere mit an Bord nehmen.

            • Webcam